Medienmitteilung

Würdigung eines Politikers mit Herzblut und Format

Ende 2019 wird Martin Waelti aus dem GGR zuruecktreten. Sein Amt als Praesident der SVP Sektion Worb hat er bereits im vergangenen Jahr an Bruno Fivian uebergegeben. Mit grossem Engagement hat er sich in den vielen Jahren seiner Taetigkeit fuer die Gemeinde und die SVP eingesetzt. Seine politische Laufbahn begann im 1986, als er der SVP beitrat. Von 1998 bis 2002 amtete er als Mitglied des Parteivorstandes und Praesident der Ortssektion Worb-Dorf. Als Parteipraesident der SVP Sektion Worb wurde er im 2002 als Nachfolger von Ulich Waefler gewaehlt und fuehrte die Partei bis 2018. Als Parteipraesident war er von Amtes wegen 4x im Wahlausschuss. Im Jahr 2000 wurde er in den GGR gewaehlt und behielt seinen Sitz bis zu seinem Ruecktritt in 2019. Daneben ist er seit 2016 Mitglied der Planungskommission und seit nunmehr 18 Jahren SVP-Delegierter im Wahlkreis Mittelland, Kanton und Schweiz. Zu seinen herausragenden politischen Leistungen zaehlen die Rettung der Aussenschulen im Jahr 2010, die mehrmalige Rueckweisung des Budgets inkl. Verhinderung der Erhoehung des Steuerfusses, die Verhinderung der fehlgeleiteten Ortsplanungsrevision 06 und damit die Erwirkung der inneren Verdichtung, die heute hoch akzeptiert wird, sowie der Einsatz einer Schuldenbremse. Martin hat es verstanden, seine Mitmenschen fuer die politische Arbeit zu motivieren. Dabei seien nur wenige von vielen Namen genannt, die ihn in seiner langen Karriere begleitet haben. Da waren z. B. Inge Stahel (langjaehrige Vizepraesidentin und GGR-Kollegin), Niklaus Bernhard (Fraktionspraesident, Vizepraesident und langjaehriges Vorstandsmitglied), Heinz Burri (Praesident der SVP Ruefenacht), Paul Gfeller (GGR- und Vorstandsmitglied), Michael Waber (mehrmaliger Wahlleiter und Vorstandsmitglied), Martin Hulliger (Kassier und Vorstandsmitglied), Max Riesen (Vorstandsmitglied), Bruno Wermuth (GR).Besonders bewegt hat ihn in seiner Laufbahn die Abspaltung der BDP von der SVP, was damals auf einen Schlag den Verlust einer Grossraetin, eines Gemeinderates und vieler SVP Mitglieder bedeutete. Als Praesident der SVP Sektion Worb stand er damals in der Verantwortung. Auch mit der Hilfe seiner Wegbegleiter konnte er aber die Mitgliederzahl der SVP Sektion Worb innert 4 Jahren wieder erhoehen und auf das einstige Niveau bringen.Als belastend empfindet er es bis heute, dass beim Neubau des Wisleparks nicht eine guestigere Variante gewaehlt wurde. Die SVP Sektion Worb dankt Martin fuer seine grosse Arbeit und freut sich, dass er der Partei auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.
 
 
Heidi Howald Lichtenberger
Vizepraesidentin SVP Sektion Worb
Mitglied Finanzkommission
Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
Schweizerische Volkspartei
Sektion Worb
3076 Worb

Tel. 079 825 54 30
E-Mail: info@svpworb.ch

Postcheck Konto Nr. 30-33217-9
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden